10. Hamburger Krimifestival endet mit Besucherrekord

6.11.16

HAMBURGER KRIMIFESTIVAL

Hamburger Abendblatt

 

10.000 Krimi-Fans kamen zu 20 Veranstaltungen. Nele Neuhaus las zum Abschluss aus ihrem aktuellen Thriller "Im Wald" auf Kampnagel.


Hamburg. Mit der Lesung von Bestseller-Autorin Nele Neuhaus vor 1200 Besuchern ging am späten Sonnabend das zehnte Hamburger Krimifestival auf Kampnagel zu Ende. Musikalisch umrahmt wurde die Lesung von dem Hamburger Pianisten Joja Wendt, der die Zuschauer immer wieder zu Beifallsbekundungen hinriss. Nele Neuhaus las aus ihrem aktuellen Thriller "Im Wald" – und musste im Anschluss an die Veranstaltung eineinhalb Stunden lang die Autogrammwünsche ihrer Fans erfüllen.

Das Hamburger Krimifestival, das von der Buchhandlung Heymann, dem Literaturhaus Hamburg und dem Abendblatt initiiert worden ist, konnte in diesem Jahr einen Besucherrekord verbuchen. Knapp 10.000 Krimifans besuchten die 20 Veranstaltungen während der fünf Tage in der Kulturfabrik.

 

...

Das komplette Interview zum Nachlesen gibt es hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0