Freitag, 4.11.2016 | 20.00 Uhr | € 14,50 | Kampnagel K2

Ein mörderisches Wochenende

Miroslav Nemec

Moderation: Maike Schiller


„Auf der Alm da gibt's koa Sünd?“ Wir sind uns da nicht so sicher. Ein neu eröffnetes Hotel auf der Falkneralm, landschaftlich reizvoll, wenn auch etwas abseits gelegen, wird an einem mörderischen Wochenende zum Tatort: für den Ich-Erzähler Miroslav Nemec im ersten Krimi von – genau: Miroslav Nemec. Dabei begann alles so charmant wie harmlos. Der Schauspieler, der im wirklichen Leben auch gerne als Tatort-Kommissar angesprochen wird, wurde für eine Krimi-Lesung engagiert – und zudem wollte man mit ihm und den Hotelgästen ins Gespräch kommen: „Mord in Fiktion und Wirklichkeit“, ein fraglos lohnendes Thema. Selbstironisch und augenzwinkernd begeistert Nemec mit seinem Krimi-Debüt: ein kurzweiliges Lese-Vergnügen mit einer beeindruckend spannungsvollen Handlung und geschliffenen Dialogen. Und der Newcomer braucht Vergleiche nicht zu scheuen: Agatha Christie würde sich freuen, wie gekonnt Nemec ein kriminalistisches Kammerspiel an einem Ort inszeniert, der von einem Unwetter heimgesucht wird und die Hotelgäste von der Außenwelt trennt. Auch Hercule Poirot, Spezialist für fokussierte Ermittlungen, hätte daran seine helle Freude, denn keiner kann entkommen und der Mörder ist immer noch unter ihnen. Ein Umstand, der tödlich endet – für mehr als „nur“ einen Gast.

 

Tickets sichern

 

Miroslav Nemec – Die Toten von der Falkenalm // Hamburger Krimifestival

 

 

 

 

 

Miroslav Nemec – Die Toten von der Falkenalm

erhältlich in allen Heymann Buchhandlungen

oder unter www.heymann-buecher.de

Hamburger Krimifestival – Miroslav Nemec
Miroslav Nemec, © Foto: Katrin Nemec