Mittwoch, 6.11.2019 | 19.30 Uhr | € 20,–/€ 17,– | K6 

Live-Hörspiel: Auf der Suche nach dem Frauenmörder Jack the Ripper

 Lauscherlounge: „Jack the Ripper“ 

Jack the Ripper - Lauscherlounge Hamburger Krimifestival 2019
Jack the Ripper - Lauscherlounge

 

Starke Stimmen, raffinierte Lichttechnik, ein ausgeklügeltes Soundsys- tem: Die fünf Sprecher und der Geräuschemacher der Lauscherlounge machen aus der Geschichte um den berühmt-berüchtigten Mörder ein unvergessliches Bühnenspektakel.

 

Ende des 19. Jahrhunderts werden auf grauenerregende Weise im Londoner East End Prostituierte ermordet, ohne jede Spur zum Täter, doch immer auf dieselbe Weise: mit durchschnittener Kehle und aufgeschlitztem Unterleib. In dem Gewirr aus Armut, Gestank und Ge-

walt sind die Ermittler überfordert mit der Suche nach „Jack the Ripper“, dem namenlosen Serienmörder. Bevölkerung und Medien wagen im Herbst des Jahres 1888 die Suche auf eigene Faust und begeben sich immer wieder in größte Gefahr. Die zentrale Frage in dieser atemlosen

Jagd bleibt: Wer ist Jack the Ripper? Gefasst wurde der Mörder nie, sein Name, seine Identität– alles blieb letzten Endes Spekulation. Von ihrer morbiden Faszination aber haben diese Verbrechen bis heute nichts verloren. Die Lauscherlounge bringt diese Faszination in der Hörspielfassung von Matthias Käther auf die Kampnagelbühne – mit starken deutschen Stimmen, die auch schon Hollywoodstars wie George Clooney synchronisiert haben: Detlef Bierstedt, Tanja Fornaro, Sabine Arnhold, Stefan Krause und Robert Frank. Dazu gesellt sich der unvergleichliche Geräuschemacher Jörg Klinkenberg („Die drei ???“).