Sonnabend, 11.11.2017 | 17 Uhr | € 14,50 | K1

Der Tod auf Schloss Nørlund:Ein Elite-Soldat kämpft um die Wahrheit und seine Unschuld

Tanja Kinkel – Hamburger Krimifestival 2017
Foto: Red Star Photos

Jens Henrik Jensen

Moderation: Antje Deistler | Deutsche Stimme: Dominic Raacke

 

Ausgezeichnet: Jens Henrik Jensen erhielt von seinen Lesern den „Danish Crime Award“. Prämiert wurde er für seine Thriller um Niels Oxen, Elitesoldat a. D., der in die Fänge des dänischen Geheimdienstes gerät. Um sich vom Mord-Verdacht zu befreien, beginnt er mit eigenen Ermittlungen und kommt übermächtigen Dunkelmännern auf die Spur.

Frederick Forsyth, Robert Ludlum, John le Carré und die besten schwedischen Krimiautoren – sie waren es, die Jens Henrik Jensen beeinflussten, die ihn zum Schreiben brachten. „In diesem Schmelztiegel entstehen meine Romane“, sagt der Autor. „Ohne eigentliches Vorbild, aber mit Liebe zur Verschwörung und zweifelhaften Affären.“ An diesen Genre-Granden kann er sich messen lassen. Und er besteht diesen Vergleich. Besser noch: Er kann getrost vor diese Thriller-Großmeister treten – dort ist ihm ein Platz auf Augenhöhe sicher.

„Diese Eigenschaft, einerseits Spannung zu schaffen, über Gewalt und Tod zu schreiben, und andererseits Menschen in Licht und Schatten zu zeigen – und eine überraschende, stille Wehmut und Poesie inmitten des Dramas –, kennzeichnet den großen Verfasser, der mehr kann als Spannung  schaffen.“ Treffender, als dieser Kritiker es tat, kann man es nicht sagen. Jensens Thriller-Trilogie ist in Dänemark ein sehr großer Erfolg. Der Preisträger präsentiert den ersten Band gemeinsam mit Schauspielstar Dominic Raacke.

„Ich liebe ausdauernde Ermittlungen“, verrät Jensen, „ganz gleich, ob sie zur Klärung eines Verbrechens führen oder zur Erkenntnis einer Niederlage. Und ich mag hohes Tempo.“ Ausdauernd, aufklärerisch und temporeich – das alles gilt auch für Niels Oxen. Der hochdekorierte Kriegsveteran hat sich aus dem Militärdienst zurückgezogen, die Erlebnisse auf seinen Auslandseinsätzen in Bosnien und im Kosovo haben ihn zermürbt. In der Einsamkeit der dänischen Wälder will er seinen Frieden finden, das Trauma vergessen. Stattdessen gerät er selbst unter Mordverdacht, als auf Schloss Nørlund die Leiche des Ex-Botschafters Hans-Otto Corfitzen gefunden wird – noch ahnt niemand von den dunklen Geheimnissen, die sich mit ihm verbinden.

Oxen selbst gerät ins Fadenkreuz. Für ihn beginnt ein Kampf um die eigene Unschuld. Ein Geheimbund setzt alles daran, Oxen an der Wahrheitsfindung zu hindern.

Ein Thriller von internationalem Format.  Weltklasse!

 

 

Tickets sichern

 

 

 

 

Jens Henrik Jensen – OXEN Das erste Opfer

erhältlich in allen Heymann Buchhandlungen oder unter www.heymann-buecher.de